Schützenfest

Sonntag, 18.06.2017

Der Sonntag begann musikalisch mit dem Platzkonzert an der Bilker Kirche, wobei alle am Festzug beteiligten Musiker mitspielten, deutlich über 500 Mann.
Kurz darauf setzte sich der große historische Festzug in Bewegung, er gilt einer der schönsten Schützenzüge in der Landeshauptstadt.
Kein Wunder, schließlich verschlingt dieser auch einen deutlich fünfstelligen Betrag, der aus der Vereinskasse zur Verfügung gestellt wird. Auch das ist ein Beitrag zur Freude der Menschen im Stadtteil.

Viele Gäste und Ehrengäste aus Kirche, Politik, Wirtschaft und Brauchtum nahmen waren gekommen um hier dabei zu sein.

Während sich zahlreiche Besucher trotz hoher Temperaturen auf dem Kirmesplatz tummelten, empfing man im Festzelt die Ehrengäste. Die Bilker Kirmes kam in der Gunst der Besucher nicht gut weg und erntete viel Kritik. 15 kurzfristige Absagen diverser Schausteller, die es letztlich zu frei gewordenen Plätzen in anderen Städten zog, rissen eine gewaltige Lücke in das Angebot.

Am späten Nachmittag dann der Königschuss des Schüler-, (Niklas Ulmann) und Jungsschützenkönigs (Pascal Schiffers mit Königin Laura Faustmann) bevor am Abend das Programm der Bilker Jungschützen aus eigenen Reihen startete.

  
Monatelang hatten sie dafür geprobt, sogar die Kostüme und Kulissen selber erarbeitet.
Viel Jubel und Beifall dann zum Finale als die Mädels dann mit auf der Bühne standen.
Das war eine gelungene Premiere die auf viele weitere Highlights in der Zukunft hoffen lässt.

 

Montag, 19.06.2017

Im Rahmen des Sozialen startete der Familientag am Montag.

Die Bilker Schützen bewirteten hierzu traditionsgemäß Senioren mit Kaffee und Kuchen. Schade: wegen der großen Hitze mussten leider viele absagen.

Das Programm aus eigenen Reihen bedeutete etwas Kurzweil im Alltag unserer älteren Menschen. Das Lächeln und die leuchtenden Augen war wohl der schönste Beifall für die Künstler.

Danke auch an die Friedrichstädter Reserve, die mit Heinz Hülshoff einen tollen Programmpunkt beigesteuert hatte. Der Montag steht jeweils im Zeichen der Kompanien. Abends wurden die Königspaare der einzelnen Kompanien im Festzelt begrüßt und vorgestellt. Dieses unter großem Jubel der großen Schützenfamilie.

 

An diesem Abend überreichte auch die Volksbank Düsseldorf Neuss die Geldpreise an die Sieger des Bürgervogels.

 

Dienstag, 20.06.2017

Höhepunkt am Dienstag war natürlich der Königschuss des neuen Bilker Schützenkönigs, der Kamerad Dirk Elle vom Tambourcorps St. Martin holte sich diesen Triumph und machte seine Stephanie Lohse zur Königin.

Beide freuten sich nach dem großen Zapfenstreichstreich über das tolle Feuerwerk mit welchem das Fest beendet wurde.

Hier geht es zur Bildergalerie 

 

R.K.

Share